Natur

Vor Sommer

Zwar hat der Sommer jetzt schon begonnen, aber ich möchte die Fotos, welche ich auf einer Fototour im Frühling auf meiner DSLR gebannt habe, der Welt nicht vorenthalten.

Das satte Grün der Gerstenfelder im Kontrast mit dem stark blauen Himmel wirkt schon fast unrealistisch. Bei dieser Fotografie wurde ein wenig mit einem Polfilter nachgeholfen. Dieses kleine technische Utensil kann ich jedem empfehlen, der ein paar Akzente in seinen Bildern setzen will. Mehr dazu bald im Polfilter Exkurs im Tutorial Bereich.

Gänseblümchen wohin das Auge schaut. Solch unberührte Wiesen findet man nur noch selten. Glücklicherweise lag diese ein wenig versteckt, sodass niemand mich sehen konnte, wie ich auf dem Bauch lag um hier den bestmöglichen Ablichtungswinkel zu erzielen. Im Nachhinein hätte die Blende noch ein bisschen mehr geschlossen sein können. Aber die Gesamtschärfe ist noch im akzeptablen Bereich.

Der einsame Gerstennachzögling inmitten eines Gestenwaldes. Fand ich einfach interessant.

Und abschließend mein schönstes Idyll. Hier hätte im Hintergrund noch das satte Blau des Himmels gefehlt, was aber durch Bäume, Büsche und Häuser verdeckt wurden ist. Aber auch so macht es einen schönen sommerlichen Eindruck. Dieses Bild als Desktophintergrund und man fühlt sich bei jedem PC Start in den Frühling versetzt, auch wenn es draußen mal wieder regnet oder Deutschland in der EM nur Zweiter wird.

3 Comments

  • DerFotoTim

    1

    Dein schönstes Idyll ist auch mein Favorit. Brav getroffen, Fotograf .. wobei das Blümchen im Vordergrund noch ein wenig größer hätte im Bild sein können. Aber schonmal gut abgelichtet...

  • Paleica

    2

    das sind ja wunder, wunderschöne bilder hier!! traumhaft! freut mich sehr dass es dich in mein blog verschlagen hat und ich hier ein bisschen stöbern konnte. toll. herzliche grüße, paleica

  • Kathrin

    3

    Super schöne Bilder! Da kommt man gleich in romantische Stimmung. Die Fotos sind wirklich genial! LG Kathrin