Unterhaltungselektronik

Vidzone Playstation 3 und PSN gegen MTV

Seit gestern (11.06.2009) gibt es im Playstation Store den kostenlosen Musikdienst Vidzone für die Playstation 3 zum Downloaden. Nach erfolgreichem Download und anschließender Installation befindet sich die neue Software im Musik Menü der Xross Media Bar (XMB). Schon nach der ersten Anmeldung merkt man, welches Potential im neuen Dienst steckt. Über 10000 Musikvideos sind in Genre und Themen sortiert und können über komfortable Suchfunktionen einer personalisierten Wiedergabeliste hinzugefügt werden. Dabei unterscheidet sich die Qualität der Videos manchmal recht stark, was aber bei dem Alter einiger Videos auch nicht verwunderlich ist. Der Sound kommt auf jeden Fall immer sehr gut rüber.

Gerade in den ersten Tagen sollte man nicht enttäuscht sein, wenn zu einigen Zeiten die Verbindung zum Dienst nicht aufgebaut werden kann. Auch wenn der Dienst bisher nur für den europäischen Markt freigeschaltet ist, so ist doch damit zu rechnen, dass aufgrund gebündelter Anfragen die Server an ihre Grenzen stoßen könnten.Für Nutzer von DVB-T und der damit verbundenen Abstinenz von MTV oder anderen Musikprogrammen dürfte nun eine neue Ära des Musikfernsehens beginnen. Hohe Interaktivität, große Auswahl und angenehm kleingehaltene Werbeeinblendungen machen wesentlich mehr Spaß als das Anschauen der 20. Wiederholung von Jamba Klingelton Abos.