Internet

Ab heute wird Kommentieren belohnt

 

Die Blogparade von blog-parade.de „Dofollow oder nofollow was nutzt Ihr in eurem Blog?“ hat mich dazu gebracht einmal über meine Follow- und Do-Follow-Strategie nachzudenken. Bis zum heutigen Tag hab ich jeden Link in den Kommentaren und ausgewählte Links in meiner Blogroll mit dem Attribut NoFollow versehen. Dies hab ich vor allem darum gemacht, um Spammer auszusperren und keine „schlechte Nachbarschaft“ für meinen eigenen Blog aufzubauen. Allerdings möchte ich von nun an sinnvollen Kommentatoren die Möglichkeit geben Do-Follow Links auf ihre Seiten setzen zu können. Schließlich freue ich mich selber auch bei anderen Fotografieblogs darüber, wenn ich einen „wertvollen“ Link für meine Meinung bekomme. Das ganze geschieht natürlich moderiert und mit der Hilfe des No-NoFollow Case to Case Plugins von www.fob-marketing.de. Ich möchte damit die Möglichkeit geben, ein aussagekräftiges und informationshaltiges Netzwerk an Blogs und Internetseiten zu schaffen, die sich mit gleichen Themen befassen.

2 Comments

  • Blogparade zum Thema Follow oder Nofollow - Constanze Wein

    1

    [...] Teilnehmerliste: - Kommentargeiz ist ungeil - Linkliebe - Ich gebe es zu, ich nutze das nofollow, - Ab heute wird Kommentieren belohnt Tags: bloggen, Blogparade, Kommentare, Links, nofollow, Spam Themenrelvante Artikel: Blogparade [...]

  • Malte

    2

    Daumen hoch für die Änderungen in der Kommentarfunktion!